Tatort Vorarlberg

Tatort Vorarlberg

Wahre Kriminalfälle!

VN-Abonnent:innen erhalten bei einem Kauf eine Taschenlupe geschenkt dazu.

32.00 €

Band 3 der Trilogie rund um den Tatort Vorarlberg.

Im Jahr 1993 beschäftigt eine Raubserie die Gendarmerie, ein weiterer Raubüberfall kann im Zuge einer Alarmfahndung geklärt werden. In Erinnerung bleibt auch eine Serie an Einbrüchen in bewohnte Einfamilienhäuser. Die Täter konnten nach rund 500 Delikten in Europa in Vorarlberg dingfest gemacht werden. Der Bahnhof Feldkirch war 2011 Schauplatz einer Bombendrohung und als 2019 in der Bezirkshauptmannschaft Dornbirn ein Beamter tödlich verletzt wurde, war das Entsetzen groß. Der 34-jährige Täter, der zu lebenslanger Haft verurteilt wurde, hat den 49-jährigen Leiter der Sozialabteilung wegen noch nicht erfolgter Grundversorgungszahlungen kaltblütig erstochen.

In diesem 3. Buch werden wieder 12 ausgewählte Kriminalfälle, deren Vorgeschichte sowie die Ermittlungsarbeit im Detail beschrieben - ein Blick hinter die Kulissen der Polizeiarbeit.