Anmeldeschluss : 21. März 2019 23 freie Plätze
23

Werksbesichtigung Audi, Ingolstadt

Donnerstag., 28. März 2019

Herburger Reisen und die VN begleiten Sie durch Ingolstadt bis zum Audiwerk, wo all die Geheimnisse der Produktion gelüftet werden.

Daten und Fakten:

Termin: Donnerstag, 28. März 2019
Leistungen: Busfahrt, Jause, Stadtführung Ingolstadt, Werksführung Audi Forum
Abfahrt:
Bürs Lünerseepark 5.30 Uhr
Rankweil Merkur-Markt, Bhst. Krönele 5.50 Uhr
Hohenems McDonald’s 6.05 Uhr
Dornbirn Kika Bhst. 6.15 Uhr
Bregenz Bahnhof, Bussteig A 6.30 Uhr
Rückfahrt: ca. 16.45 Uhr
Preis: p. P. 114 Euro für VN-Abonnenten,
p. P. 119 Euro für Nicht-Abonnenten
Veranstalter: Herburger Reisen



Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

119.00 €

In Ingolstadt herrscht ein perfekter Kontrast zwischen Tradi-tion und Moderne. Zahlreiche Schätze und Freizeiteinrichtungen machen die Stadt zu etwas Besonderem. Die Stadtführung verschafft Ihnen einen Überblick über die Entwicklung Ingolstadts und bringt Ihnen Bräuche und Begebenheiten, geheimnisvolle Orte und berühmte Persönlichkeiten näher.

Interessantes über die AUDI AG
Der Stammsitz der AUDI AG befindet sich in Ingolstadt und ist ein Highlight für Menschen weltweit. In der Fahrzeugauslieferung nehmen jährlich 120.000 Neuwagenabholer inklusive Begleitpersonen ihren Wagen freudig in Empfang. Im Audi-Museum zeigen über 100 Automobile, Zweiräder und multimediale Inszenierungen auf spannende Weise die lange Tradition von Audi.

Audi-Produktion hautnah
Ein einzigartiges Erlebnis ist sicherlich die Werksführung bei Audi. Sie erleben hautnah den gesamten Produktionsablauf eines Audis. Im Karosseriebau erleben Sie den faszinierenden „Tanz“ der Schweißroboter. Anschließend begleiten Sie die frisch lackierte und glänzende Karosse durch die Endmontage, wo Sie schlussendlich den Neuwagen vor sich stehen sehen. Die AUDI AG setzt auf hohe Qualität in allen Bereichen der Produktion. Es wird konsequent auf kurze Durchlaufzeiten, niedrige Bestände, eine hohe Produktivitätssteigerung und ständige Verbesserung gesetzt. Denn nur wer sich kontinuierlich verbessert, kann langfristig Erfolg haben.


Fotos: Audi AG